HOME

Orgelfrühling Steiermark

Herzlich Willkommen auf unserer Website!

Wir freuen uns, Sie auf der Website des Festivals Orgelfrühling Steiermark begrüßen zu dürfen.

Das vergangene Jahr war für den Orgelfrühling eine besondere Herausforderung. Nachdem in 2020 das Festival kurzfristig abgesagt werden musste und auch die geplante Verschiebung auf das Frühjahr 2021 aufgrund der gesundheitspolitischen Situation nicht stattfinden konnte, begann mit dem umgewandelten Projekt Orgelfrühling Steiermark 2020.2021.transformationen ein ambitioniertes, ganzjähriges Online-Festival mit Streamings, Produktionen, Kompositionen, Podcasts, Interviews, Informationen und Impressionen aus dem Orgelfrühling, von seinen Spielorten und Künstler*innen.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen bedanken, die bei der Gestaltung und Umsetzung mitgewirkt, das Projekt unterstützt, sich bei den Publikums-Votings beteiligt oder einfach nur online eingeschaltet haben und freuen uns auf neue Begegnungen in 2023!

Bach in Maria Straßengel

Querflöte & Orgel

Im Rahmen des Orgelfrühlings Steiermark 2018 hatten Flötist Pirmin Grehl und Organist Gunther Rost erstmals gemeinsam musiziert – damals noch vor einem begeisterten Live-Publikum.

Als Teil des Projekts Orgelfrühling Steiermark 2020.2021.transformationen begegnete uns das Duo erneut, mit Aufnahmen aus der steirischen Wallfahrtsirche Maria Straßengel.

Um die Zeit bis zum nächsten Orgelfrühling ein wenig zu verkürzen, laden wir Sie ein ihre jüngste Veröffentlichung anzuhören, mit Bachs wunderschöner A-Dur-Sonate!


Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Sonate in A-Dur, BWV 1032

  • Vivace
  • Largo e dolce
  • Allegro


video-previewplay-button