HOME

Orgelfrühling Steiermark

Frühlingszauber

Gunther Rost, E-Orgel
Mittwoch, 22.04.20 - 20:00

Gunther Rost eröffnet den diesjährigen Orgelfrühling im Ligeti-Saal des MUMUTH an der Schwarzen Orgel, der großen digitalen Konzertorgel des Grazer Zentrums für Orgelforschung.

Das Programm versinnbildlicht den langen Weg in den Frühling, in dem das neue Leben sich behauptet. Es führt durch die unheimliche Nacht des Erlkönigs, durch die große h-Moll-Sonate Franz Liszts, zur überbordenden Lebensfreude des Tanzes in Bachs überwältigender D-Dur-Partita.
Jehan Alains Tänze für Orgel schließlich machen noch einmal die unterschiedlichen Gefühlswelten des Lebens erfahrbar – Freude, Trauer und Kampf.

»Ich verlange nicht, daß man den Aufbau eines meiner Werke bewundert. Ich frage einfach: Berührt Sie das, gefällt Ihnen das instinktiv, ohne nachzudenken, einfach so, weil Sie es eben so mögen, ohne Grund ... weil Sie etwas von sich selbst darin wiederfinden.«
(Jehan Alain)

Programm

Franz Schubert
Erlkönig, Op. 1 D 328

Franz Liszt
Sonate h-Moll, S 178

Pause

Johann Sebastian Bach
Partita D-Dur, BWV 828

Jehan Alain
Trois Danses

Interpret

Gunther Rost, E-Orgel

video-previewplay-button
Liszt Sonate h

Gunther Rost, Schwarze Orgel