HOME

Orgelfrühling Steiermark

Licht und Schatten

Saxophon & Orgel plus Bibeltexte
Sonntag, 17.05.20 - 16:00

Licht und Schatten bestimmen das Leben, die Begriffe stehen symbolisch für Leben und Tod, für die dunkle und die helle Seite der Dinge.

Der Orgelfrühling Steiermark widmet sich in diesem Jahr Themen rund um das Mystische und Magische, um Wunder und Zauber in der Musik, der Natur, der Geschichte und der Literatur.

Bekannte und weniger bekannte Geschichten des Alten und Neuen Testaments sprechen von Wundern. Sie erzählen von Totenbeschwörungen und -erweckungen und schildern sowohl die helle als auch die dunkle Seite übersinnlicher Kräfte.

In Bärnbach liest Petra Rudolf aus solchen Geschichten, während die Organistin Maria Krajewska und der Saxophonist Edgar Unterkirchner das Publikum in die musikalischen Welten von Licht und Schatten entführen.


Programm

Carl Philipp Emanuel Bach
Sonata g-Moll, Wq 70/6

Antoine Auberson
Quatre danses

Felix Mendelssohn Bartholdy
Präludium und Fuga f-Moll, aus Op. 35
(Transkription: Christoph Bossert)

Mitwirkende

Maria Krajewska, Orgel
Edgar Unterkirchner, Saxophon
Petra Rudolf, Rezitation

video-previewplay-button
Saxophon & Orgel

Auberson, Danse Populaire