HOME

Orgelfrühling Steiermark

Bach · Busoni

Berühmte Transkriptionen
Mittwoch, 23.06.21 - 20:00

Online-Konzert

Miki Aoki kehrt – zumindest mit einem 'virtuellen Beitrag' – im Rahmen des Projekts Orgelfrühling Steiermark 2020.2021.transformationen zurück in ihre frühere Wahlheimat: Von 2012 bis 2017 arbeitete Sie an der Kunstuniversität Graz, bevor Sie nach New York übersiedelte, wo sie heute an der Juillard School tätig ist.

Die Künstlerin nutzte die Zeit in der Pandemie, um sich intensiv mit dem Werk Johann Sebastian Bachs auseinander zu setzen.
Da im diesjährigen Festival nicht nur – wie für unser Programm typisch – Orgelbearbeitungen und -adaptionen (nicht zuletzt von Klavierliteratur) zu hören sind, sondern z. B. auch die Violinbearbeitung eines Orgelwerkes, ergänzt Miki Aoki diese 'Transformationen' in passender Weise:
Neben zwei von Ferrucio Busoni transkribierten Orgelchorälen Bachs hören wir die berühmte d-Moll Chaconne, von Bach für Violine solo gesetzt, in Busonis virtuoser Klavierfassung.


Programm J. S. Bach / F. Busoni:

  • Wachet auf, ruft uns die Stimme (BWV 645)
  • Ich ruf' zu dir, Herr Jesu Christ (BWV 639)
  • Chaconne in d-Moll (BWV 1004)