HOME

Orgelfrühling Steiermark

Nikola Cerovečki

Nikola Cerovečki wurde 1990 geboren. Auf dem Musikgymnasium in Varazdin begann er mit Musiktheorie und Orgelspiel in der Klasse von Natalija Imbrisak. An der Musikakademie in Zagreb schloss er in der Klasse von Ljerka Očić seinen Master in Konzertfach Orgel ab.

Er gewann zahlreiche Preise bei Studentenwettbewerben in Kroatien und Österreich und wurde mit dem Preis des kroatischen Komponistenverbands ausgezeichnet.

Nikola Cerovečki konzertiert regelmäßig in Kroaten, Slowenien, Österreich, Ungarn und Italien und nahm an Meisterkursen bei Christoph Bossert, Nathan J. Laube, Hans Fagius und Martin Schmeding teil.

Seit 2015 studiert er Orgel an der Kunstuniversität Graz in der Klasse von Gunther Rost.



user supplied image
user supplied image
Nikola Cerovečki