HOME

Orgelfrühling Steiermark

Wechselnde Stimmungen

Werke von Reiko Yamada
Mittwoch, 02.06.21 - 20:00

Die Komponistin Reiko Yamada, die in den letzten Jahren immer wieder Auftragswerke für den Orgelfrühling Steiermark geschaffen hat, war in 2018 Styrian-Artist-in-Residence (St.A.i.R.) des Landes Steiermark und Gast am Zentrum für Orgelforschung der Kunstuniversität Graz, für ihre künstlerischen Forschungen in den Bereichen Imperfektion in der Komposition.

Damals wurden drei ihrer Werke im Rahmen des Orgelfrühlings uraufgeführt, die die Imperfektion bei verschiedenen Aspekten der Orgel erkunden: räumliche Klangverteilung, Stimmungssysteme und die Mechanik der Orgel.

Das Projekt Orgelfrühling 2020.2021.transformationen bringt nun einen Video-Live-Mitschnitt dieser spannenden Aufführung aus dem R3 des Grazer Palais Schwarzenberg zum Nachhören und -erleben.



Mitwirkende

Reiko Yamada, Kompositionen
Aleksey Vylegzhanin, E-Orgel
Barbara Lüneburg, Violine
Christina Lederhaas, Performance