HOME

Orgelfrühling Steiermark

Portrait

Stefan Johannes Hanke
Dienstag, 05.10.21 - 21:00

Komponistinnen und Komponisten im Orgelfrühling

Im Rahmen des Projekts Orgelfrühling Steiermark 2020.2021.transformationen stellen wir Ihnen an dieser Stelle ausgewählte Künstlerinnen und Künstler vor.

Der junge Komponist Stefan Johannes Hanke wurde kürzlich mit dem renommierten Hindemith-Preis des Schleswig-Holstein Musik Festivals ausgezeichnet. Erstmals beschäftigt er sich, im Auftrag unseres Festivals, als Komponist dezidiert mit dem Instrument Orgel, wie er in einem Interview für den Orgelfrühling Steiermark verrät.

Das aktuelle Portrait gibt einen Einblick in die Arbeit von SJ Hanke und präsentiert eine Auswahl seiner aktuellen Werke.

Interview

Stefan Johannes Hanke beantwortet die Fragen des Orgelfrühlings Steiermark im Interview.

video-preview

Der Audio-Beitrag ist bis 2. November online verfügbar.

Interview: Kaling Hanke, im Auftrag des Festivals Orgelfrühling Steiermark.


Video

Kürzlich wurde das Werk "ATTRACTED BY SHINY OBJECTS" von SJ Hanke durch Saxophonstudierende der Hochschule für Musik Würzburg, gemeinsam mit ihrem Professor Lutz Koppetsch uraufgeführt.

Das Stück entstand im Auftrag der Musikhochschule, um die Anzahl originaler Werke für großes Saxophonensemble zu erhöhen. Jeder der Sätze präsentiert eines der besetzten Saxophone in solistischer Weise.

Es spielen Studierende verschiedener Studiengänge von PreCollege über Bachelor und Master bis hin zur Meisterklasse.


video-previewplay-button
SJ Hanke

ATTRACTED BY SHINY OBJECTS


Mitwirkende

Sopransaxophon - Annalena Neu
Altsaxophon - Ann-Kathrin Grammel, Benjamin Bächler
Tenorsaxophon - Christina Bernard, Marie Humburger, Jiale Yuan
Baritonsaxophon - Simon Löns, Qianyi Ding
Basssaxophon - Lutz Koppetsch

Production: HfM-Tonstudio


Konzert-Mitschnitt
Hindemith-Preisverleihung beim SHMF 2021

In der Sendung neue musik überträgt NDR Kultur einen Konzertmitschnitt aus dem diesjährigen Schleswig-Holstein Musik Festival, in dem erstmals gleich zwei Hindemith-Preise – für 2020 und 2021 – verliehen wurden.

SJ Hanke hätte den Preis 2020 erhalten sollen – die Preisverleihung musste coronabedingt auf dieses Jahr verschoben werden.

Neben Musik des diesjährigen Preisträgers Mithatcan Öcal und der Preisträgerin aus 2019 wurden im Rahmen des Konzerts gleich zwei Werke von SJ Hanke uraufgeführt:

Beide Stücke, das Klaviertrio "STARFISH REBELLION" und "COMING UP FOR AIR“ für Klarinettenquintett liegen zeitlich dicht beieinander, und sind doch getrennt durch die prägenden Monate des Lockdowns. Während Hanke in STARFISH REBELLION, geschrieben zur Geburt seiner ersten Tochter, überdrehtes, verspieltes und euphorisiertes Chaos in Töne setzt, ist das Klarinettenquintett von kompromissloser Klarheit, von allem Zierrat befreit und schonungslos in seiner Emotionalität.


NDR Kultur – "neue musik"
05. Oktober 2021, 21:00 bis 22:00 Uhr

>> zur Sendung

>> NDR Kultur online / NDR Kultur App

Mitwirkende

Shelly Ezra – Klarinette
Trio Alba
Alinde Quartett

NDR-Konzertmitschnitt vom 23.08.2021 aus der ACO Thormannhalle in Rendsburg-Büdelsdorf


Biografie

Stefan Johannes Hanke, geboren 1984 in Regensburg, studierte Komposition bei Manfred Trojahn und Heinz Winbeck. Er war Stipendiat der Cité Internationale des Arts Paris und der Deutschen Akademie Rom Villa Massimo.

Neben zahlreichen Werken für Orchester und Kammermusikbesetzungen bilden Bühnenwerke einen Schwerpunkt seiner Arbeit. Nach je zwei Kammeropern und Kinderopern, die regelmäßig auf dem Spielplan diverser Theater stehen, darunter die Semperoper Dresden, das Staatstheater Darmstadt, das Theater Basel und die Oper Köln, entstand 2018/19 im Auftrag der Staatsoper Hannover das Ballett „grotesque & arabesque“ nach Motiven von Edgar Allan Poe (Choreographie von Jörg Mannes).

Im Sommer 2019 folgte die Uraufführung des Orchesterwerks „ropes and knots“ mit dem Philharmonischen Orchester Kiel unter der Leitung von Benjamin Reiners. Weitere Auftraggeber und Interpret_innen waren unter anderem der Deutsche Musikrat, die Deutsche Oper Berlin, die Philharmonie Köln, das Haydn Orchester Bozen, die European Concert Hall Organisation (ECHO), das Münchner Rundfunkorchester, das Asasello Quartett, die Sopranistin Elsa Dreisig und das Ensemble Modern.

In 2020 wurde SJ Hanke mit dem Hindemith Preis des Schleswig-Holstein Musik Festivals (SHMF) ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand ein Jahr verspätet, im August 2021, im Rahmen des SHMF statt.

>> zur Website von SJ Hanke